Windows Blue


Tipps und Tricks zu Windows 8.1

1 Besucher online

 

 

 

 

Neuerungen in Windows 8.1 "Update 1"

Microsoft wird am 8.April 2014 ein "Update 1" zu Windows 8.1 herausbringen. Dieses "Update 1" enthält kleinere Verbesserungen die vornehmlich den Desktop- und Maus-Nutzern zu gute kommen wird.

Das Metro-Startmenü erhält nun eine zusätzliche Schaltfläche mit der Windows 8.1 heruntergefahren werden kann. Da hat Microsoft wohl auf die vielfältige Kritik reagiert, dass unerfahrene Windows-Anwender die "Ausschalten"-Funktion nicht gefunden haben (Charms-Bar öffnen, "Einstellungen", "Ein/Aus"):

Startmenü herunterfahren

Bei einem rechten Mausklick auf eine Kachel im Metro-Startmenü erscheint nun direkt ein Kontextmenü um z.B. die Kachelgröße zu verändern (Klein, Mittel, Breit, Groß) oder das "Deinstallieren" oder "Live-Kachel deaktivieren", etc. ermöglicht. Vorher war das nur über eine zusätzliche Fußzeile des Metro-Startmenüs möglich:

Startmenü Kontextmenü

Metro-Apps können jetzt auch an die Desktop-Taskleiste angeheftet werden
und direkt von dort gestartet werden:
Apps an die Taskbar angeheftet

Ebenso erscheinen jetzt alle gestarteten Apps in der Desktop-Taskleiste - auch wenn sie nicht zuvor an die Taskbar angeheftet wurden. Hier ein Beispiel mit gestarteter Desktop-Anwendung "Paint" und den Metro-Apps "Wetter" und "Sport".

Apps in der Taskbar

Auch von dort aus lassen sich Apps nun direkt schließen / beenden:
Apps über die Taskbar schließen

Und gestartete Apps zeigen eine App-Vorschau:
App-Vorschau in der Taskleiste

Bei allen Metro-Apps erscheint, wenn man mit der Maus an die obere Bildschirmkannte fährt, eine Leiste mit den Desktop-typischen Schaltflächen für "Schließen" und "Minimieren" rechts und einem Kontextmenü links. Auch da hat Microsoft wohl auf die vielfältige Kritik reagiert, dass unerfahrene Windows-Anwender die Apps nicht beenden (schließen) konnten:

Apps beenden und schließen

Unter "PC-Einstellungen" -> "PC und Geräte" -> "Speicherplatz" wird jetzt zusätzlich der
belegte Festplatten-Speicherplatz für Bilder, Videos, Musik, Dokumente und Downloads angezeigt:
Belegter Speicherplatz anzeigen

In der Apps-Übersicht sind die Metro-Apps jetzt alphabetisch nach Anfangsbuchstaben gruppiert:
Apps alphabetisch gruppiert

Bei einem Mausklick auf einen Buchstaben
werden die Metro-Apps in der Apps-Übersicht weiter zusammengefasst:
Alphabetische Übersicht der Apps

Die Größe der Icons in der Apps-Übersicht kann verkleinert werden,
so dass mehr Kacheln auf den Bildschirm passen:
Apps Ansicht großApps Ansicht klein

Das Windows 8.1 "Update 1" reduziert auch die Hardware-Anforderungen: Windows 8.1  soll nun auch auf Geräten mit nur 1 GB Arbeitsspeicher und 16 GB Speicher problemlos genutzt werden können. Die Hardware-Voraussetzungen werden also deutlich gesenkt, denn bisher waren 2 GB RAM und 32 GB Speicher empfohlen. Durch die abgesenkten Hardware-Anforderungen und die bessere Einbindung der Metro-Apps über den Desktop soll Windows 8.1 künftig auch auf älteren Geräten ohne Touchscreen besser genutzt werden können.

Zudem installiert das Windows 8.1 Update 1 auch eine Vielzahl von Sicherheitsupdates und nicht sicherheitsrelevanten Fehlerbehebungen.